Die Geschichte DES Viennaballhaus

Grandezza à la Wien

Das VIENNABallhaus findet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude mitten in Wien, in der Berggasse 5, unweit der geschichtsträchtigen früheren Lebens- und Arbeitsräume Sigmund Freuds.

Wo heute die wohl opulenteste Event-Location Wiens zu finden ist, war immer schon ein Ort der Gastlichkeit. Erbaut wurde das Haus im Jahr 1824. Seine erste Verwendung fand es als klassisches Wiener Gasthaus, das gerne von den Wienern genutzt wurde. In diesen Örtlichkeiten wurden auch die Naturfreunde gegründet, ein Ereignis, an dem unter anderem der damalige österreichische Staatskanzler Dr. Karl Renner maßgeblich beteiligt war. Als Ort der Lebenslust und des Genusses wurde die Örtlichkeit rasch bekannt und beliebt, und so wurde im Jahr 1870 der neobarocke Gartentrakt, das jetzige VIENNABallhaus, angebaut. Später wurde die Berggasse 5 jahrzehntelang von Verlagen, einer Buchdruckerei und Studentenkaffees genutzt, bis sie schließlich nur mehr ein trauriger Schatten ihrer Selbst war.

Aber, keine Sorge: all das werden Sie in der Berggasse 5 nicht wiederfinden, sondern die mit Sicherheit charmanteste Event-Location im Herzen Wiens! Im Jahr 2016 stieß nämlich die umtriebige Event-Managerin Hannah Neunteufel auf das brachliegende Gebäude und war sofort von seinem Potenzial überzeugt: der Ballsaal in Puppenformat hat verzaubert, die morschen Holzstaffeln unter dem vergilbtem, zerrissenen Linoleumboden verführerisch geknarrt, die Staubkörner tanzen in der stickigen Luft gegen die Sonne getanzt, als wären sie noch vom letzten, vor 100 Jahren getanzten Walzer in Schwung. Zwei Jahre, unzählige Auflagen, Ups and Downs und viel Hürden später konnte dann das VIENNABallhaus nach liebevoller detailgetreuer Renovierung als Top-Eventlocation mitten in Wien eröffnet werden. 

Treten Sie ein, und lassen auch Sie sich verzaubern! Es gibt immer einen Grund, zu feiern.

 


Ballhaus_Vienna
Ballhausvienna_Hannah
VIENNAballhaus_Wien
ViennaBallhaus_Geschichte.png
ViennaBallhaus_Geschichte_1.png